Ambulantes Betreutes Wohnen für Menschen mit psychischer Behinderung

Hauptziel des Ambulanten Betreuten Wohnens ist es, Menschen mit dem Handicap einer schweren psychischen Erkrankung oder Behinderung, ein selbst bestimmtes Leben in der eigenen Wohnung zu ermöglichen.

  • Unterstützung bei der Bewältigung des lebenspraktischen Alltags und der Absicherung des Lebensunterhaltes
  • Unterstützung bei der Suche und dem Erhalt der eigenen Wohnung
  • Unterstützung bei der Pflege bestehender und der Entwicklung neuer sozialer Kontakte, sowie dem Aufbau einer zufrieden stellenden Freizeitgestaltung
  • Unterstützung bei der Erarbeitung eines individuellen Krisenmanagements, der Entwicklung von Strategien zur besseren Bewältigung der krankheitsbedingten Einschränkungen und bei der Bewältigung gesundheitlicher Krisen (Rund-um-die-Uhr Krisentelefon nach Vereinbarung)
  • Zur Begleitung und Unterstützung von komorbid erkrankten Menschen, die neben einer psychiatrischen Erkrankung noch unter einer Sucherkrankung oder unter wiederkehrendem Suchtmittelmißbrauch leiden, hat das SPZ eine eigene Konzeption entwickelt.

Für weitere Informationen können Sie sich unsere Broschüre herunterladen.

Broschüre

 Broschüre Ambulantes Betreutes Wohnen

Ambulantes Betreutes Wohnen

pdfPDF-Datei

Direktkontakt

Telefon  0 21 91–9 33 41-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Sie erreichen uns telefonisch von
Montag bis Freitag, 9 bis 14 Uhr.

Öffnungszeiten Café Elling

Montag 11.30 – 13.30 Uhr
Dienstag 11.30 – 18.00 Uhr
Mittwoch 11.30 – 18.00 Uhr
Donnerstag 11.30 – 18.00 Uhr
Freitag 11.30 – 13.30 Uhr
Samstag
und Sonntag
siehe
Programm


Der aktuelle Speiseplan
Das aktuelle Programm